Home

Kurzvorstellung

Katja Preuß, geboren 1978 in Cottbus, studierte Schauspiel an der staatl. Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken.

Ihre erste Rolle spielte sie in Wolfgang Borcherts „Draußen vor der Tür” am Saarländischen Staatstheater. Es folgten Engagements am Münchner Theater für Kinder und an der Landesbühne Sachsen-Anhalt in Eisleben. Dort spielte sie u. a. die Eliza Doolittle in „Pygmalion”, das Sams in „Eine Woche voller Samstage” und die Ines in „Geschlossene Gesellschaft“.
2009-2011 arbeitete sie freischaffend in Theater und Kabarett, sprach verschiedene Hörbücher ein und war in mehreren TV-Produktionen, u. a. in der MDR Comedy „Auch das noch” zu sehen.

2011 besuchte sie das Camera-Actors-Studio am Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe unter der Leitung des Grimme-Preisträgers Detlef Rönfeldt.

Seit 2012 ist sie festes Ensemblemitglied am Theater Naumburg.