Home

Kurzvorstellung

Zwischen Apfelbaum und Scheune beschloss ich im Alter von sechs Jahren Schauspielerin zu werden. Ich wollte ganz viele Leben leben und das ist bis heute geblieben. In den Rollen wie auch im realen Leben reizt mich Mehrstimmigkeit. Bühne, Film/Fernsehen, Hörbuch und Theaterpädagogik – all diese Felder ergänzen und potenzieren sich. Der Mensch mit seinen Schicksalen interessiert mich! – ob ich ihn selber darstelle oder einen anderen zum Spielen und sich zeigen verleite.

Nach dem Abitur studierte ich Schauspiel an der staatlichen Hochschule für Musik und Theater des Saarlandes, spielte meine erste Rolle in Wolfgang Borcherts „Draußen vor der Tür” am Saarländischen Staatstheater und arbeitete danach am Münchner Theater für Kinder, an der Landesbühne Sachsen-Anhalt und am Theater Naumburg als festes Ensemblemmitglied. Dreharbeiten kamen seit 2009 hinzu. Es begann mit einer kleinen Rolle in einem Spielfilm und ging weiter mit einer durchgehenden Rolle in der Comedy “Auch das noch!”. Seit 2011 freue ich mich, bei dem “Satirischen Jahresrückblick” des ZDF dabei zu sein. Seit 2010 bin ich Sprecherin für Hörbücher in der DZB zu Leipzig und zu meinem Hang, Menschen zu spielen/”zu sein” kam der Wunsch, Menschen zum Spielen zu verleiten und somit die Weiterbildung in der Theaterpädagogik. Seit 2015 betreue ich diesen Bereich am Theater Naumburg, dem kleinsten Stadttheater Deutschlands, ausgezeichnet mit dem Theaterpreis des Bundes 2017, und lebe nach dem Motto: “Viele Farben ergeben eine herrliche Sommerwiese.”